Sonderinformationen

Verschiebung der Prüfungen

Laut Medienmitteilung des Ministeriums finden die diesjährigen Abiturprüfungen erst nach dem 25.05.2020 statt. Analog zur Verschiebung der Abiturprüfungen werden entsprechende Regelungen für den Hauptschulabschluss und den Mittleren Bildungsabschluss notwendig sein. Die Prüfungsanmeldungen werden davon nicht berührt. Sobald uns weitere Informationen vorliegen, werden wir Sie darüber informieren.

Schließung aller saarländischen Schulen und Kitas

Wie Sie sicherlich schon aus den Medien erfahren haben, hat heute (13. März) der Ministerrat des Saarlandes anlässlich des Coronavirus die Schließung aller saarländischen Schulen und Kitas verfügt.

Davon ist auch unsere Schule betroffen.

Unsere Schule bleibt geschlossen von Montag, den 16. März bis nach den Osterferien.
Der Unterricht startet somit wieder – nach derzeitigem Stand – am Montag, den 27. April.

Hier können Sie das Schreiben des Ministeriums für Bildung und Kultur des Saarlandes vom 13. März nachlesen.

Wir halten Sie an dieser Stelle und über den Elternbrief per Mail auf dem Laufenden.

Notbetreuung für besondere Ausnahmefälle

Während der Schulschließung sind Eltern und Erziehungsberechtigte aufgerufen, die häusliche Betreuung der Kinder selbständig zu organisieren.

Nur für besondere Ausnahmefälle wurde die Möglichkeit einer Notbetreuung geschaffen.

Die Notbetreuung kann nur beantragt werden, wenn für die Kinder keine anderweitige Betreuung gefunden werden kann und die Eltern/Erziehungsberechtigten in der Daseinsfürsorge arbeiten.

Dazu gehören:

  • hauptberufliche Feuerwehr
  • Polizei
  • Strafvollzugsdienst
  • Rettungsdienst
  • medizinische Einrichtungen inklusive Apotheken
  • stationäre Betreuungseinrichtungen (z.B. Hilfen für Erziehung)
  • ambulante und stationäre Pflegedienste
  • die Produktion und Versorgung von Lebensmitteln des täglichen Bedarfs
  • kritische Infrastruktur

Falls Sie auf die Notbetreuung angewiesen sind, melden Sie sich bitte am Montag im Schulsekretariat, damit Ihr Anspruch geprüft und der Bedarf geplant werden kann.

Hier können Sie das offizielle Schreiben des Ministeriums für Bildung und Kultur des Saarlandes vom 14. März nachlesen.